Magvendor-Automaten
Magvendor-Automaten 

Gebrauchsanleitung Prospektautomat

 

Wir freuen uns, daß auch Sie Besitzer eines unserer bewährten Geräte geworden sind und wünschen Ihnen einen störungsfreien Betrieb.

Sie werden selbst feststellen, daß der Betrieb dieses Geräts völlig problemlos ist. Wir möchten Ihnen dennoch ein paar nützliche Hinweise geben.

Wenn Sie die Fronttür öffnen befindet sich das MOTORAGGREGAT auf dem AUFLAGEBODEN. Der Auflageboden läßt sich hochklappen.

Der abwärtige Verlauf des Auflagebodens mit den beiden FÜHLERSCHALTERN bis hin zum AUSGABESCHLITZ ist die RUTSCHE.

An der rechten Innenseite des Automaten befindet sich eine PENDELKLAPPE welche den MÜNZPRÜFER;das STEUERGERÄT abdeckt und gleichzeitig die darunter angeordnete GELDKASSETTE gegen herausfallen sichert. Die Kassette ist mit den beiden Löchern zur Innenseite hin einzusetzen.

  

Inbetriebnahme:

 In die Rückwand des Automaten sind bereits 3 Löcher zur Wandmontage oder Ständeranbringung eingearbeitet.

N.B. Wir empfehlen bei Wandmontage die Dübellöcher für die beiden oberen Befestigunslöcher auf der Höhe von 1,70 m ab Oberkante Fußboden anzubringen.

Falls der Automat anstatt mit dem Akku mit einem NETZGERÄT betrieben wird ist unbedingt ein FI-Schalter vorzuschalten.

 Das Gewicht des Automaten beträgt ohne Prospektfüllung ca. 40 kg.

Zur ersten Inbetriebnahme ist es erforderlich den AKKU anzuschließen. Im Hohlraum unter dem AUFLAGEBODEN befindet sich der AKKU oder das NETZGERÄT.

 Der AKKU ggf. das NETZGERÄT sind nach Durchführung folgender Handgriffe frei zugänglich:

1.) AUFLAGEBODEN hochklappen

2.) die an der rechten Seite der RUTSCHE befindliche Schraube herausdrehen.

3.) RUTSCHE dem Schrägverlauf folgend, ca. 3 cm hochschieben. Kann dann herausgenommen werden

Bitte beachten Sie, daß bei diesen Arbeiten die FÜHLER-SCHALTER nicht deformiert werden und daß die Anschlußkabel nicht abgezogen oder beschädigt werden.

Der Wiedereinbau der RUTSCHE erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge. RUTSCHE auf die 4 Verschlußwinkel in der Innenseite des Automaten auflegen und nach unten gleiten lassen. Fixierschraube eindrehen.

Bitte prüfen Sie, daß die RUTSCHE an allen 4 Verschlußwinkeln eingerastet ist.

Der AUFLAGEBODEN muß in den dafür vorgesehenen Falz einrasten.

Der AKKU ist nur des Versandes wegen gegen herausfallen gesichert.

Nach ortsfester Montage des Automaten oder nach Nachladung des AKKUS ist diese Absicherung nicht mehr erforderlich.Sie brauchen nur den Auflageboden hochzuklappen, dann können Sie das Akkukabel aufstecken.

Bitte beachten Sie - insbesonders beim Austausch des Akkus oder nach Wiederaufladung desselben - die Polarität der Anschlüsse.

Roter Stecker = Plus +     

Blauer oder Schwarzer Stecker = Minus -


 

Füllung:

 

1.   Motoraggregat anheben und in die Haltelasche des Deckels einhängen.

 

2.   Prospekte einstapeln und zwar mittig auf den Auflageboden, mit der geschlossenen Seite zur Rückwand des Automaten zeigend. Obersten Prospekt ca. 3 cm nach vorne ziehen.

 

3.   Motoraggregat aus der Haltelasche aushängen und langsam auf den Prospektstapel aufsetzen.

Der am Motoraggregat befindliche Führungsstab muß am Prospektstapel entlang zu Ausgabeschlitz hinweisen.

4.  Tür schließen.

 Sollte beim Befüllen des Automaten der Motor anlaufen, so ist dieser durch Niederdrücken eines Fühlerschalter (an der Rutsche) abzustellen.

In besonderen Fällen - insbesonders wenn uns das Format des zu verkaufenden Objekts nicht bekannt ist - kann es notwendig werden, das Motoraggregat nach-zujustieren. Dazu lösen Sie die beiden Rändelschrauben der Motorhalterung und verschieben das Motoraggregat auf der Halterung um einige Millimeter nach vorne oder nach hinten bis die optimale Arbeitsstellung erreicht ist. Versäumen Sie nicht , die Ausgangsposition des Motor-aggregats festzuhalten!

 

 Akku nachladen:

 Zum nachladen des Akkus den Auflageboden hochklappen. Dann kann der Akku mit dem aufgesteckten Kabeln nach oben herausgenommen werden. Beide Kabelstecker abziehen und den Akku nur mit dem mitgelieferten Automatik Ladegerät nachladen.

Nach beendeter Ladung Kabelstecker wieder auf Akku aufstecken. Dabei die Polarität der Anschlüsse beachten.

Roter Stecker = Plus (+)

Blauer oder Schwarzer Stecker = Minus (-)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Magvendor-Automaten